Löten

Aus Nibo Wiki
Version vom 8. Juli 2010, 08:06 Uhr von Workwind (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „==Lötzinn== Zur Befestigung und Kontaktierung von elektronischen Bauteilen wird ausschliesslich Weichlot mit säurefreien Flussmitteln verwendet. Das Flussmittel…“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lötzinn

Zur Befestigung und Kontaktierung von elektronischen Bauteilen wird ausschliesslich Weichlot mit säurefreien Flussmitteln verwendet. Das Flussmittel ist bei Elektronik-Lötzinn im inneren des Lötdrahtes, in der Seele integriert.

Lötkolben

Sehr gut zum Löten eignen sich temperaturgeregelte Lötstationen, die Temperatur sollte weder zu niedrig, noch zu hoch gewählt werden. Bei zu niedriger Temperatur dauert es sehr lange bis sich das Lötzinn verflüssigt. Durch die lange Aufwärmzeit werden die Bauteile dabei einer sehr großen Wärmebelastung ausgesetzt. Bei zu hoher Temperatur zersetzt sich das Flussmittel, zusätzlich laufen die Oxidationsprozesse viel schneller ab.

Löten

Die Bauteile werden jeweils einzeln eingesteckt, festgelötet und danach werden die Beinchen so gekürzt, dass nur noch ca. 1mm Draht übersteht.

Ein sehr gutes Video über das Löten (leider in englischer Sprache) finden Sie auf YouTube - "How and WHY to Solder Correctly". Zu Beginn des Videos wird gezeigt wie man *nicht* löten sollte....